dive-with-me

 
  PDIC-International, USA

PDIC-Intl. (Professional Diving Instructors Corporation International) ist ein internationaler Tauchverband, der 1960 gegründet worden ist, um die Ausbildung von Tauchlehrern zu verbessern. In den ersten 10 Jahren wurden ausschließlich Tauchlehrer ausgebildet. Erst im Jahre 1970 wurde das Ausbildungsprogramm um die normalen Tauchkurse erweitert. PDIC International bildet seit dem vom Open Water Diver bis zum Instructor Trainer aus.

PDIC ist wegen seinen hohen Ausbildungs- und Qualitätsstandards (die sich bis heute gehalten haben) bekannt geworden. Um weiterhin eine hohe Qualität der Ausbildung zu gewährleisten legt PDIC besonderen Wert auf die Aus- und Weiterbildung aller Taucher.

Seit 1982 ist PDIC-Intl. Mitglied der CMAS als OCC (Organisations Convenanted to CMAS). PDIC Tauchlehrer sind damit berechtigt CMAS* Kurse durchzuführen und ein CMAS*-Brevets auszustellen.

PDIC International gründete 1986 mit anderen amerikanischen Verbänden das WRSTC (World Recreational Scuba Training Council), um einheitliche Standards für die Tauchausbildung festzulegen. Es handelt sich dabei um minimale Anforderungen, welche durch die jeweiligen Tauchverbände ihrer Philosophie entsprechend erweitert wurden.

Die Ausbildung nach PDIC-Intl. stellt eine solide Grundlage zur weiteren taucherischen Entwicklung bereit, denn das wichtigste neben einer guten Ausbildung ist Erfahrung. Erfahrung kann man aber nur durch tauchen sammeln.

Die Brevets von PDIC International werden weltweit von allen Tauchverbänden anerkannt.

Startseite

Tauchschule dive-with-me - markus endres